Textildruck

Wir machen Werbung tragbar!
U. a. für Promotion für die Firma, den Sportverein, als Berufskleidung und Privat oder als Geschenk, das Bedrucken von Textilien für die meisten Materialarten die besondere Art zu werben – Auffällig und neu. Ein echter Hingucker.

Textildruck, ein- oder mehrfarbig auf von uns beschafften oder von Ihnen mitgebrachten Textilien.
Textilveredelung für private oder geschäftliche Zwecke.

Höfelmeyer Werbung entwickelt aus ihrer Idee oder Vorlage wie z.B. ein vorh. Logo ein spezielles Shirt z.B. für Events / Veranstaltungen, Geburtstage, Feuerwehr, Verein, u. v. m., nach Ihren individuellen Vorgaben. Für größere Auflagen erstellen wir Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Höfelmeyer Werbung bedruckt zum Beispiel

  • Ihre Teamkleidung
  • Trainingsanzüge
  • Shirts
  • Trikots
  • Jacken
  • u. v. m., ...

mit ÖKOTEX STANDART 100 zertifizierten Flexfolien, Flex-Transferdruck schon ab 1 Stück.

Welches Verfahren ist das richtige für mein Motiv? Was muß ich beachten?
Fragen Sie uns - wir helfen Ihnen bei der Auswahl des Druckverfahrens und Beraten Sie bei der Textilauswahl.

Flex-Transferdruck

Flock- oder Flexdruck ist das edelste Druckverfahren um individuelle Motive, Schriften und Logos auf Textilien zu bringen. Das Material wird mit einem Schneideplotter ausgeschnitten und danach Entgittert. Der Aufdruck ist extrem waschbeständig, lichtecht und die Farben bleiben deckend, auch auf dunklen Textilien.

  • ab 1 Stück
  • auf helle und dunkle Textilien
  • super waschbeständig bis 60 °C, je nach Textilvorgabe
  • Lichtecht

Es gibt zwei Varianten:

Die Charakteristik des Flock-Druck ist die samtartige, textile Oberfläche und die dreidimensionale Wirkung sowie die hohe Deckkraft auf dunklen Geweben.

Der Flex-Druck ist dagegen deutlich dünner und daher auch dehnfähiger. Der Flex-Druck hat die Charakertistik eines Siebdrucks, ist aber deutlich waschbeständiger als diese Technik und chemisch reinigungsbeständig.
Farbverläufe können hierbei nicht realisiert werden.

Als Vorlage benötigen wir von Ihnen:

** Dateivorgaben

Daten: Ihr Logo sollte als vektorisierte Datei im EPS-, oder SVG-FORMAT vorliegen. Bitte achten Sie auf eine Bildgröße von mindestens 300 dpi. Bitmaps (Strichabbildungen) sollten 1200 dpi umfassen. Vektorisierte EPS-Dateien definieren ein Bild aus geometrischen Figuren (Kreise, Rechtecke, Linien, usw.). Sie können ohne Qualitätsverluste vergrößert / verkleinert werden – Grundvoraussetzung für einen hochwertigen Druck.

Schriften: Alle Schriften sollten in Pfade umgewandelt sein. Wie auch bei den Grafikdateien werden bei der Verwendung von Schriftdateien Vektorformate benötigt. Schriften müssen stufenlos vergrößert oder verkleinert werden können.

Gut aufgelöste Strichzeichnungen (mindestens 300 dpi, in Original-Druckgröße) können auch von uns gegen Aufwand vektorisiert werden.